Dies erklärte der Ex-Premierminister der Ukraine Arsenij Jazenjuk, indem er die rechtswidrige Abhaltung der Wahlen zur russischen Staatsduma im zeitweilig besetzten Gebiet der Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol sowie in einzelnen Bezirken de